ThinkPad T61: Kühler-Lüfter-Einheit tauschen

Nach fast 7 Jahren Betrieb hat der Lüfter meines T61 seine Verschließgrenze deutlich erreicht. Im Betrieb, vor allem in der Dockingstation, war ein surrendes Geräusch deutlich wahrnehmbar: Lagerschaden.

Den für das jeweilige ThinkPad Modell passenden Lüfter kann man im Hardware-Maintenance-Manual (HMM) ausfindig machen.
Hier der Link für das T61.

Dort ist ebenfalls beschrieben, wie sich das ThinkPad zerlegen lässt. Ein Blick bei Youtube lohnt aber auch:

Besonders beim Ausbau des schmalen Rahmens mit den Lautsprecheröffnungen ist Vorsicht geboten. Auf der linken Seite im Bereich des VGA-Anschlusses befinden sich kleine Rastnasen, die sehr leicht abbrechen können.

Als Werkzeug sollte ein Kreuzschlitzschraubendreher der Größe PH1 ausreichend sein. Zustätzlich empfiehlt sich der Einsatz von Wattestäbchen, welche man in Isopropanol tränkt, um die Rückstände der alten Wärmeleitpads zu entfernen.

Bei mir war der neue Kühlkörper mit Wärmeleitpads ausgetattet. Wer davon kein Freund ist, kann diese mit Isopropanol sehr leicht entfernen und stattdessen sparsam eine gute Wärmeleitpaste selbst auftragen.

Nach dem Zusammenbau startete mein ThinkPad ohne irgendwelche Probleme. Um den richtigen Sitz des Kühlkörpers zu prüfen habe ich noch mittels passender Software eine Zeit lang die Prozessortemperatur überwacht. Jetzt herscht wieder Ruhe, bzw, wenn der Rechner mal wärmer wird, kann man nun auch wieder einen deutlichen Luftstrom wahrnehmen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.